Stadtteilzentrum Agathof - Zur Startseite Stadtteilzentrum Agathof - Zur Startseite info@agathof.de
Stadteilzentrum Agathof
 
info@agathof.de Impressum
Wir über uns   Aktuelles   Angebote   kasseler_osten   Dies & Das   Archiv
 
Entwicklung des Stadtteilzentrum Agathof
 
Nutzerplenum
 
Presse
 
Erinnerungen im Netz
 
Erinnerungen Raum geben
 
Veranstaltungen
 
Konzerte
2014
2013
2012
2011
2010
2009
 
  Sie haben Wünsche, Anregungen oder Fragen? Treten Sie mit uns in Kontakt!  
 
 
  Archiv

Konzerte / 2011

 
 
  Bardenclub 20.11.2011


Alexander Ivanov zu Gast im Bardenclub Agathof



 

Am Sonntag, 20. November ist der bekannte Liedermacher und Dichter Alexander Ivanov aus Moskau um 18 Uhr im Bardenclub Agathof, Agathofstr. 48 zu Gast.

Ivanov ist einer der populärsten Barden in Russland. Seit mehr als 30 Jahren schreibt er Gedichte und komponiert Lieder aus eigenen Gedichten. Als Liedermacher und Jurymitglied nahm er an vielen Bardenfestivals teil.

Alexander ist Autor von einigen Poesiebüchern, sowie vielen Musikalben. Seine Lieder zeichnen sich durch Leichtigkeit und viel Humor aus, sind aber gleichzeitig tiefsinnig und romantisch. Sein eigenartiges Singen und sein Charme helfen ihm schnell Kontakt mit dem Publikum zu finden.

Am 20. November wird Alexander Ivanov seine bekannten, als auch neuen Gedichte und Lieder vortragen.

Das Programm findet in russischer Sprache statt. Gäste sind herzlich willkommen.

zurück zum Anfang

 
Bardenclub 22.10.2011

Boris Seregin zu Gast im Bardenclub Agathof



Am Samstag, 22. Oktober 2011 um 19 Uhr ist einer der bekanntesten Liedermacher Deutschlands, der Interpret Boris Seregin aus Düsseldorf zu Gast im Bardenclub Agathof.

Seregin kommt ursprünglich aus Minsk in Weißrussland. Zusammen mit vielen bekannten Liedermachern war er dort Teilnehmer des Bardenclubs "AlleaAP". Zehn Jahre leitete er in Minsk die Musikabteilung im Stadttheater. Boris Seregin komponiert Lieder aus eigenen Gedichten und Gedichten von berühmten Dichtern wie A.Block, I.Brodsky, A.Tarkovsky, D.Samoilov, V.Korkia, V.Kalashnikov. Als Liedermacher und Sänger nahm er an vielen Bardenfestivals in verschiedenen Ländern erfolgreich teil.

Seit 1995 lebt Seregin in Deutschland. Er komponiert weiter Lieder, macht musikalische Gestaltungen für Theaterstücke und spielt selbst im Theater. Seine Werke sind die glückliche Kombination von Lyrik und Romantik, Jazz-Drive und Humor.

Am 22. Oktober präsentiert Boris Seregin sein neues Programm  „Nachtwalzer". 

Das Programm findet in russischer Sprache statt. Gäste sind herzlich willkommen. 




Das nächste Konzert ist für Sonntag, den 20. November geplant.

zurück zum Anfang


Bardenclub 21.08.2011

Oleg Rubansky zu Gast im Bardenclub Agathof



Am Sonntag, den 21. August um 18.00 Uhr ist der Liedermacher und Interpret Oleg Rubansky aus Kiew in der Ukraine bei uns im Bardenclub zu Gast.

Oleg Rubansky ist einer der führenden Barden Kiews. Er schreibt eigene Lieder und ist bekannt für seine musikalischen Inszenierungen nach Werken von Alexander Vertinsky dem Gründer des russischen Chansons. Die Werke von Oleg Rubansky zeichnen sich durch hohe Musikalität und tiefe Verinnerlichung der Poesie aus.

Am 21. August präsentiert Rubansky ein zweiteiliges Programm. Im ersten Teil singt er Lieder von Alexander Vertinsky und einigen Autoren aus Kiew. Im zweiten Teil werden Bardenlieder und Gedichte sowie Flötenimprovisationen vorgestellt.

Wir laden Sie herzlich zu diesem Konzert ein. Das Programm findet in russischer Sprache statt.

Gäste sind herzlich willkommen.


zurück zum Anfang

Bardenclub 12.06.2011

Vladimir Vasiljev zu Gast im Bardenclub Agathof





Am Sonntag, den 12. Juni um 18 Uhr ist der bekannte Dichter, Schriftsteller, Liedermacher und Interpret Vladimir Vasiljev aus Charkov (Ukraine) im Bardenclub Agathof zu Gast.

Seit mehr als 30 Jahren schreibt er Gedichte und komponiert Lieder aus eigenen Gedichten. Er nahm an Bardenfestivals als Jurymitglied, sowie als Liedermacher erfolgreich teil. Vasiljev ist Autor von vielen Prosa- und Poesiebüchern, sowie Musikalben. Seine Lieder zeichnen sich durch Leichtigkeit und viel Humor aus, sind aber gleichzeitig tiefsinnig und romantisch.

Am 12. Juni wird Vladimir Vasiljev seine neuen Gedichte und Lieder, sowie Ausschnitte aus aktuellen Büchern vortragen.

Das Programm findet in russischer Sprache statt. Gäste sind herzlich willkommen.


zurück zum Anfang

Bardenclub 14.05.2011

Pavel Fachrtdinov zu Gast im Bardenclub Agathof



Pavel Fachrtdinov, ein Interpret aus Moskau, ist am Samstag, den 14. Mai  um 19 Uhr zu Gast im Bardenclub Agathof.

Fachrtdinov ist ein junger, aber in Russland schon sehr bekannter Künstler. Er ist Mitglied im Literaturverband Russlands und wurde mehrfach auf vielen Bardenfestivals, wie „Gruschinsfestival“, „Zweiter Kanal“ und „Petersburger Akkord“, erfolgreich ausgezeichnet.

Typisch für seine Bardengeneration, ist Pavel Fachrtdinov immer auf der Suche nach neuen künstlerischen Interpretationsformen. Er schreibt Lieder, die manchmal mehrere musikalische Richtungen ineinander vereinen. Er balanciert zwischen den klassischen Bardenliedern und Bard-Rock, wobei die poetische Komponente immer erhalten bleibt. Seine lyrische, weiche und gleichzeitig starke Stimme, sowie das ausgezeichnete Gitarrenspiel machen jeden seiner Auftritte zum Erlebnis.

Das Programm findet in russischer Sprache statt. Gäste sind herzlich willkommen.


zurück zum Anfang

Bardenclub 30.04.2011

Tatiana Larina und Roman Lankin zu Gast im Bardenclub Agathof

 

 

            
Am Samstag, 30. April um 19 Uhr ist der bekannte Interpret aus Tomsk, derzeit einer der erfolgreichsten
Bardenliedersänger Russlands, Roman Lankin, im Bardenclub Agathof zu Gast.

Schon im Oktober letzten Jahres, begeisterte Lankin die Zuschauer bei seinem Auftritt in Kassel. Seine Stimme und das ausgezeichnete Gitarrenspiel sind beeindruckend. Jedes Lied ist ein kleines Schauspiel, welches bis ins Detail durchgedacht ist.

Am 30. April präsentiert Roman Lankin, zusammen mit der in Russland bekannten Flötenspielerin, Tatiana Larina, sein neues Programm. Die talentierte und einzigartige Musikerin aus Moskau, wurde mehrmals auf vielen russischen und internationalen Musikfestivals mit höchsten Preisen ausgezeichnet.

In der Bardenszene ist sie durch die Zusammenarbeit mit Sergej Nikitin und Aleksej Ivaschenko bekannt.

Das Programm findet in russischer Sprache statt. Gäste sind herzlich willkommen.

zurück zum Anfang

Bardenclub 27.03.2011

Konzert zu Ehren von Semen Kats im Bardenclub Agathof

 

Michail Yudovsky

       

 

                     Aleksandr Padva                                                          Marina Selikowitsch                                                      Elena Kats

Am Sonntag, 27. März um 18.00 Uhr findet im Bardenclub ein Konzert zu Ehren von Semen Kats, dem Gründer des Bardenclubs Kassel, statt.

 

Das Programm mit dem Namen „Ich will die Erde fliegend sehen…“ oder  „Das Irdische mit dem Überirdischen verwechselt…“ wird von Michail Yudovsky, Dichter, Maler und Schriftsteller aus Frankenthal, Elena Kats, Marina Selikowitsch und Aleksandr Padva vorgetragen.

 

Michail Yudovsky wird eigene Gedichte vortragen und seine Bilder vorstellen. Elena Padva, Marina Selikowitsch und Alexander Padva ergänzen den dichterischen Teil mit musikalischen Darbietungen aus jiddischen und russischen Bardenliedern.

 

Das Programm findet in russischer Sprache statt. Im Programmheft zum Konzert werden Sie eine kurze, deutsche Zusammenfassung der Lieder finden. Gäste sind herzlich willkommen.


zurück zum Anfang

Bardenclub 19.02.2011

Frankfurter Bardenclub zu Gast im Bardenclub Agathof




Am Samstag, 19. Februar ist der Frankfurter Bardenclub um 19 Uhr zu Gast im Bardenclub Agathof.

Vor einem Jahr trat der Frankfurter Bardenclub mit dem Programm „Da, wo die Erde endet…“ auf. Dieser Abend ist vielen Zuschauern immer noch in Erinnerung geblieben.

Jetzt, nur ein Jahr später, präsentieren die Künstler aus Frankfurt ihr neues Programm mit dem Namen „Alte Schallplatte“.

An diesem Abend werden Lieder aus dem Repertoire der in den Dreißigern und Vierzigern berühmten Sängern Klaudia Schulzhenko und Leonid Utjosov vorgetragen. Beide Sänger waren zu ihrer Zeit Idole für alle in der UdSSR und es ist sehr bedeutungsvoll, dass heute junge Leute ihre Lieder singen und vieles unternehmen, damit das Meisterwerk der hervorragenden Künstler nicht in Vergessenheit gerät.

Das Programm findet in russischer Sprache statt. Im Programmheft zum Konzert werden Sie eine kurze Zusammenfassung der Lieder auf Deutsch finden.

Gäste sind herzlich willkommen.


zurück zum Anfang

Bardenclub 06.02.2011

Vadim Egorov zu Gast im Bardenclub Agathof



Am Sonntag, 6. Februar ist der bekannte Moskauer Liedermacher Vadim Egorov um 18 Uhr zu Gast im Bardenclub Agathof.

Egorov ist einer der bekanntesten Bardenliederautoren Russlands. Seit langem schreibt er Gedichte und komponiert Lieder aus eigenen Gedichten. Er ist auch Autor einiger Poesiebücher und Musikalben. Seine Auftritte im Ausland unter anderem in Amerika, Deutschland und Israel haben vor dem russischsprachigen Publikum immer großen Erfolg.

Am 6. Februar präsentiert Vadim Egorov sein neues Programm „Meine Sechziger“. Er tritt zusammen mit seiner Frau Vesta Soljanina auf.

Das Programm findet in russischer Sprache statt. Gäste sind herzlich willkommen.


zurück zum Anfang