Stadtteilzentrum Agathof - Zur Startseite Stadtteilzentrum Agathof - Zur Startseite info@agathof.de
Stadteilzentrum Agathof
 
info@agathof.de Impressum
Wir über uns   Aktuelles   Angebote   kasseler_osten   Dies & Das   Archiv
 
Angebote in Wochenansicht
 
Begegnung - Kommunikation
 
Bewegung
 
Bildung und Kultur
 
Kreativität
 
Bettenhausen - früher und heute
Die Gruppe stellt sich vor
1-Aktivitäten 1987 - 2010
1-Kalender Alt-Bettenhausen
1-Stadtteilkalender 1990-1-3
1-Stadtteilkalender 1990-4-6
1-Stadtteilkalender 1990-7-9
1-Stadtteilkalender 1990-10-12
2-Denk ich an Deutschland-1
2-Denk ich an Deutschland-2
2-Denk ich an Deutschland-3
3-Inhalt des Buches
4-Stadtteilkalender 2000
4-Stadtteilkalender 2000-1-3
4-Stadtteilkalender 2000-4-6
4-Stadtteilkalender 2000-7-9
4-Stadtteilkalender 2000-10-12
5-Leipziger Strasse-1
5-Leipziger Strasse-2
5-Leipziger Strasse-3
5-Leipziger Strasse-4
5-Leipziger Strasse-5
5-Leipziger Strasse-6
6-Mühlen in Bettenhausen-1
6-Mühlen in Bettenhausen-2
6-Mühlen in Bettenhausen-3
7- 100 Jahre Agathof-1
8- 100 Jahre Eingemeindung Bettenhausen-1
8- 100 Jahre Eingemeindung Bettenhausen-2
9- Leben an der Losse
10- Industriestandort Bettenhausen
 
Neue Medien
 
  Sie haben Wünsche, Anregungen oder Fragen? Treten Sie mit uns in Kontakt!  
 
 
  Angebote

Bettenhausen - früher und heute / 3-Inhalt des Buches

 
 
 

erstellt von der Gruppe "Bettenhausen früher und heute":


Das Haus
»Agathofstraße 48«

erzählt
aus seiner 100-jährigen Geschichte



In dieser Rubrik finden Sie nur die Inhaltsangabe des Buches.
Wenn Sie an dem Buch interessiert sind, können Sie das entweder im Stadtteilzentrum Agathof ausleihen oder für 10 € erwerben.



INHALT

Seite

Erste Versuche, der Geschichte des Hauses auf die Spur zu kommen

7

Wie ich zu meinem Namen kam

9

Kinderleben, wie es vor 60 bis 80 Jahren war

14

Der Gesprächskreis „Bettenhausen früher und heute”

trifft sich wieder, und ich erzähle weiter aus meinem Leben

17

Bettenhausen wird ein Stadtteil Cassels

19

Ich erhalte eine neue Aufgabe

21

Die Weimarer Republik ist geboren,

und neue Eindrücke verwandeln meinen Alltag

 28

Sitten und Gebräuche im alten Cassel

30

Schulärzte werden eingeführt,

doch wie sehen diese ihre Aufgaben?

 34

Die Weltwirtschaftskrise und ihre Folgen

36

Die schweren Jahre nach der Weltwirtschaftskrise

37

Die letzten Jahre der Weimarer Republik

42

Aus einer „Parlamentarischen Republik ”

wird ein totalitärer Staat

48

Der Schulalltag verändert sich

53

Schule und Alltag im Nationalsozialismus

57

„Wollt ihr den totalen Krieg?”–„Ja!!?”

70

Ein neuer Anfang wird probiert

79

Hunger und Schwarzmarktpreise bestimmen die ersten

Nachkriegsjahre

82

Langsam beginnt der Wiederaufbau unserer Stadt

88

Unser Elternbeirat wird aktiv

98

Kassel wird für ein Jahr zur Weltstadt

99

Freud ‘und Leid an der Agathofschule

102

Technische Wunder lassen vorübergehend den

Raummangel vergessen

106

Die Schule erhält eine neue Leitung

108

Die Jahre des Aufbaus sind vorüber,

die Jugend rebelliert

114

Auch die kommenden Jahre bringen viel Unruhe

für die Agathofschule

120

Auf dem Weg zum AWO -Stadtteilzentrum Agathof

122

Anhang

128



zum Seitenanfang