Stadtteilzentrum Agathof - Zur Startseite Stadtteilzentrum Agathof - Zur Startseite info@agathof.de
Stadteilzentrum Agathof
 
info@agathof.de Impressum
Wir über uns   Aktuelles   Angebote   kasseler_osten   Dies & Das   Archiv
 
Angebote in Wochenansicht
 
Begegnung - Kommunikation
 
Bewegung
 
Bildung und Kultur
 
Kreativität
 
Bettenhausen - früher und heute
Die Gruppe stellt sich vor
1-Aktivitäten 1987 - 2010
1-Kalender Alt-Bettenhausen
1-Stadtteilkalender 1990-1-3
1-Stadtteilkalender 1990-4-6
1-Stadtteilkalender 1990-7-9
1-Stadtteilkalender 1990-10-12
2-Denk ich an Deutschland-1
2-Denk ich an Deutschland-2
2-Denk ich an Deutschland-3
3-Inhalt des Buches
4-Stadtteilkalender 2000
4-Stadtteilkalender 2000-1-3
4-Stadtteilkalender 2000-4-6
4-Stadtteilkalender 2000-7-9
4-Stadtteilkalender 2000-10-12
5-Leipziger Strasse-1
5-Leipziger Strasse-2
5-Leipziger Strasse-3
5-Leipziger Strasse-4
5-Leipziger Strasse-5
5-Leipziger Strasse-6
6-Mühlen in Bettenhausen-1
6-Mühlen in Bettenhausen-2
6-Mühlen in Bettenhausen-3
7- 100 Jahre Agathof-1
8- 100 Jahre Eingemeindung Bettenhausen-1
8- 100 Jahre Eingemeindung Bettenhausen-2
9- Leben an der Losse
10- Industriestandort Bettenhausen
 
Neue Medien
 
  Sie haben Wünsche, Anregungen oder Fragen? Treten Sie mit uns in Kontakt!  
 
 
  Angebote

Bettenhausen - früher und heute / Die Gruppe stellt sich vor

 
 
 



 

Der Geschichtskreis Bettenhausen früher und heute

 

stellt sich und seine Arbeit vor:

 

 

Die Mitglieder sind von links nach rechts

1.       Reihe: H. Beier, W. Schiller, H. Knoke, B. Schaeffer, H. Schagrün

2.       Reihe: U. Knoke, W. Schiller, H. Müller

3.       Reihe: M. Bednorz, H. Brückmann, K-R. Grimm, W. Wenke, K. Wills, K-P. Wieddekind

 

 

In dem „Geschichtskreis Bettenhausen früher und heute“ treffen sich seit 20

Jahren Gleichgesinnte mit dem Wunsch, lokale Geschichte und Anekdoten lebendig zu erhalten.

 

Der Geschichtskreis hat sich zur Aufgabe gemacht, Zeugnisse der Vergangenheit zu finden, sichtbar zu machen und zusammenzutragen sowie das Gefundene gemeinsam zu bewerten, aufzubereiten und in unterschiedlichen Formen zu präsentieren.

 

Ziel ist die Archivierung der Arbeitsergebnisse in Wort und Bild für die nachfolgenden Generationen.

 

Gleichzeitig versteht sich der Geschichtskreis als Ansprechpartner für alle Ratsuchenden, die an der Geschichte und Gegenwart des Stadtteils interessiert sind.


Chronologie der bisherigen Projekte

     

1987 10. September: Der Anfang
 
1988 Erste Fotoausstellung mit Beiheft
 
1989 Stadtteilkalender für 1990
 
1990 Schriftstück: „Denken wir an Deutschland . . .“
 
1991 Broschüre: „Bettenhäuser Mühlen“
 
1992 Übersetzung der Schulchronik der Agathofschule aus der Sütterlinschrift
 
1993 Ton-Dia-Schau: „Erinnerung an eine Zeit vor mehr als 50 Jahren“
 
1994 Ausstellung zur 100-jährigen Geschichte des Hauses Agathofstraße 48
 
1995 Vorbereitung einer Broschüre zur 100-jährigen Geschichte des Hauses

Agathofstraße 48

 
1996 Bearbeitung der Mitgliederbiografien
 
1997 10-jähriges Jubiläum
 
1998 Erforschung der Geschichte des Hauses Agathofstraße 48
 
1999 Stadtteilkalender für 2000
 
2000 Buch: „Das Haus Agathofstraße 48 erzählt aus seiner 100-jährigen Geschichte"
 
2001 Erlebnisberichte zusammengetragen
 
2002 Leipziger Straße
 
2003 Zusammenstellung (Reader) der Leipziger Straße nach historischen Schilderungen und  eigenem Erleben.
 
2004     EU-Projekt „Making Memories Matter“. Bau von Erinnerungskisten.
 
2005 Lesung von Geschichten rund um die „Losse“.
 
2006 100 Jahre Eingemeindung Bettenhausen
 
2007 Eine Broschüre, Industrie, Gewerbe und Handel in Kassel-Bettenhausen, dargestellt an ausgewählten Beispielen, wird erstellt.
 
2008 Vorhandenes Bild- und Textmaterial wird digitalisiert.
 
2009 Der dritte Stadtteilkalender, mit dem Schwerpunkt "Gaststätten in Bettenhausen", wird erstellt.
 
2010 Intensivierung der Zusammenarbeit mit dem anderen Teil der Gruppe -  Erinnerungen im Netz (EriN.)

2011    Herausgabe der Broschüre Industriestandort Bettenhausen Bd. 2. Sammlung von Hochzeitsbräuchen nach dem Zweiten Weltkrieg





Ansprechperson: Bernd Schaeffer, Tel. 515205
Kosten: keine
Treffen:  mittwochs  von 10.00 Uhr - 12.15 Uhr
Ort: Stadtteilzentrum Agathof
Agathofstraße 48
34123 Kassel

zum Seitenanfang