Stadtteilzentrum Agathof - Zur Startseite Stadtteilzentrum Agathof - Zur Startseite info@agathof.de
Stadteilzentrum Agathof
 
info@agathof.de Impressum
Wir über uns   Aktuelles   Angebote   kasseler_osten   Dies & Das   Archiv
 
Ausstellung
 
Kursbeginn
 
Presse
HNA 26.04.2017
HNA Beilage 12.04.2017
Extra Tip 05.04.2017
Kassel Live 29.03.2017
Extra Tip 25.03.2017
Kassel Live 16.03.2017
HNA 15.03.2017
HNA 10.03.2017
HNA 01.03.2017
HNA 26.11.2016
Kassel Live 03.11.2016
HNA 27.10.2016
HNA 15.10.2016
HNA 24.06.2016
HNA Beilage 13.04.2016
HNA 26.02.2016
HNA 24.04.2015
HNA 21.03.2015
HNA 06.08.2014
Hessische Seniorenblätter Mai 2014
HNA 04.04.2014
HNA 10.03.2014
HNA 27.02.2014
HNA 12.12.2013
Extra Tip 06.11.2013
HNA 19.06.2013
HNA 11.02.2013
HNA 21.01.2013
 
Termine
 
  Sie haben Wünsche, Anregungen oder Fragen? Treten Sie mit uns in Kontakt!  
 
 
  Aktuelles

Presse / Kassel Live 03.11.2016

 
 
 

Kassel-live 02.11.2016 15.58 Uhr

Gemeinsam Älterwerden

Im Stadtteilzentrum Agathof findet heute der dritte Runde Tisch „Gesund Älterwerden in Bettenhausen“ statt. Initiatoren sind (von links) Andreas Hannig (Referat für Altenhilfe), Miguel Nemelka und Susanne Kümper (Hochschule Fulda), Marianne Bednorz (Agathof), Edith Schneider (Beratungsstelle Älterwerden) sowie Bettina Erdel (Hochschule Fulda). Hauptziel des Projektes ist, mehr aktive Teilhabe für Senioren im Stadtteil zu schaffen. „Es geht bei unseren Treffen nicht um Ernährung oder Sport, sondern um soziale Kontakte, die ein wichtiger Gesundheitsfaktor sind“, sagt Nemelka.


 

Kassel-live 02.11.2016 16.19 Uhr

Die nächsten Schritte

Beim dritten „Runden Tisch“ im Stadtteilzentrum Agathof zum Thema „Gesund Älterwerden in Bettenhausen“ werden nun nächste Schritte besprochen. „Die Vernetzung und der Austausch zwischen den Senioren soll aus Arbeitsgruppen hervorgehen, in denen die Teilnehmer selbst aktiv werden“, erklärt Susanne Kümper von der Hochschule Fulda. Denn das Wohlbefinden durch soziale Teilhabe sei ein zentraler Gesundheitsfaktor. Der nächste Runde Tisch soll im Januar/Februar stattfinden.