Stadtteilzentrum Agathof - Zur Startseite Stadtteilzentrum Agathof - Zur Startseite info@agathof.de
Stadteilzentrum Agathof
 
info@agathof.de Impressum
Wir über uns   Aktuelles   Angebote   kasseler_osten   Dies & Das   Archiv
 
Lageplan / Adresse
 
Leitbild / Ziele
 
Mitarbeitende
 
Geschäftsführung und Verwaltung
 
Jahresberichte
 
Nutzerplenum
 
Der Verein
Vorstand
Satzung
Mitgliederversammlung von 2015 und 2016
Mitgliederversammlung von 2013 und 2014
Mitgliederversammlung von 2012 und 2011
Mitgliederversammlung von 2010 und 2009
Mitgliederversammlung von 2008 und 2007
Mitgliederversammlung von 2006 und 2005
Beitritt zum Verein
 
Haftung
 
  Sie haben Wünsche, Anregungen oder Fragen? Treten Sie mit uns in Kontakt!  
 
 
  Wir über uns

Der Verein / Mitgliederversammlung von 2012 und 2011

 
 
 

Protokoll der Mitgliederversammlung des Stadtteilzentrums Agathof e.V. vom 18.01.2012, von 17.30 Uhr bis 18.15 Uhr im Stadtteilzentrum Agathof, Agathofstr. 48, 34123 Kassel

Zu TOP 1 Feststellung der Tagesordnung und der Beschlußfähigkeit
Der Vereinsvorsitzende Herr Dr. Kipp eröffnet die Sitzung und begrüßt die Mitglieder zur Mitgliederversammlung. Die Einberufung der Mitgliederversammlung ist notwendig geworden, um die Vorstandswahlen zu wiederholen.
Die Einladung ist rechtzeitig verschickt worden und die Versammlung ist beschlußfähig.
Weitere Tagesordnungspunkte werden nicht vorgeschlagen.
Herr Bischoff wird mit der Protokollführung beauftragt.
 
Zu TOP 2 Wiederholung der Vorstandswahl
Wie Herr Kipp berichtet, müssen die Vorstandswahlen vom 02.11.2011 wiederholt werden, weil die Blockwahl vom Amtsgericht nicht akzeptiert wurde.
Herr Manfred Zalfen übernimmt als Wahlleiter die Sitzungsleitung. Herr Zalfen bittet um Vorschläge als Kandidaten für den Vorstand. Es werden vorgeschlagen: Frau Inge Bierbrauer, Frau Waltraud Schade, Herr Dr. Johannes Kipp und Frau Christa Bödicker.
Alle vorgeschlagenen Personen sind bereit zu kandidieren. Auf Nachfrage stellen sich die Kandidaten vor. Die Mitgliederversammlung beschließt, die Wahlen offen per Handzeichen durchzuführen.


Herr Zalfen schlägt Frau Bierbrauer zur Wahl vor. Sie wird mit 8 Ja-Stimmen, bei einer Enthaltung (der Betroffenen), gewählt. Sie nimmt die Wahl an.
Frau Schade wird mit 8 Ja-Stimmen, bei einer Enthaltung (der Betroffenen), gewählt. Sie nimmt die Wahl an.
Herr Kipp wird mit 8 Ja-Stimmen, bei einer Enthaltung (des Betroffenen), gewählt. Er nimmt die Wahl an.
Frau Bödicker wird mit 8 Ja-Stimmen, bei einer Enthaltung (der Betroffenen), gewählt. Sie nimmt die Wahl an.
Herr Zalfen gratuliert den Vorstandsmitgliedern zur Wahl und wünscht dem Vorstand gutes Gelingen und eine gute Teamarbeit.
Vom bisherigen Vorstand scheiden Frau Jordan und Herr Schwarz aus. Herr Zalfen dankt ihnen für ihren Einsatz für das Stadtteilzentrum.
Frau Kraß-Köhler als vom Ludwig-NolI-Verein benanntes Mitglied steht weiterhin für die Vorstandsarbeit zur Verfügung.

TOP 3 Sonstiges 
Herr Kipp berichtet von der anregenden Diskussion mit dem Ortsbeiratsvorsitzenden Herrn Enrico Schäfer. Es wurden Ideen entwickelt für ein Stadtteilmanagement Bettenhausen und es kam der Vorschlag, im Stadtteilzentrum eine Gruppe zu gründen, die sich um eine Internetseite für den Kasseler Osten bemüht.
Die Idee, im Stadtteilzentrum einen täglichen Mittagstisch einzurichten, um das Zentrum Richtung Stadtteil zu öffnen, wird nicht weiter verfolgt (hohe Investitionskosten und Personaleinsatz, Hygieneanforderungen u.ä.). Derzeit wird die Möglichkeit untersucht, an einem Tag in der Woche mit unterschiedlichen Akteurinnen zu kochen. Herr Kipp schließt seine Ausführungen mit der Feststellung, daß das Stadtteilzentrum Agathof auf einem guten Weg ist. Die Zukunftskonferenz und die runden Tische haben selbstverständlich im Stadtteilzentrum getagt, was von einer hohen Akzeptanz im Stadtteil zeugt und auch ein Verdienst von Frau Bednorz ist.

Kassel, den 26.01.2012
 


Manfred Zalfen Wahlleiter   
Armin Bischoff Protokollführer    
Dr. Johannes Kipp Vorstandsvorsitzender
 
 

 
 Im Jahre 2011 fand keine Mitgliederversammlung statt.