Stadtteilzentrum Agathof - Zur Startseite Stadtteilzentrum Agathof - Zur Startseite info@agathof.de
Stadteilzentrum Agathof
 
info@agathof.de Impressum
Wir über uns   Aktuelles   Angebote   kasseler_osten   Dies & Das   Archiv
 
Entwicklung des Stadtteilzentrum Agathof
 
Nutzerplenum
 
Presse
 
Erinnerungen im Netz
Wettbewerbe
 
Erinnerungen Raum geben
 
Veranstaltungen
 
Konzerte
 
  Sie haben Wünsche, Anregungen oder Fragen? Treten Sie mit uns in Kontakt!  
 
 
  Archiv

Erinnerungen im Netz / Wettbewerbe

 
 
 

2011


Agathof-Projekt "Erinnerungen im Netz" ausgezeichnet

Das Projekt "Erinnerungen im Netz" ist am Donnerstagabend, 8. Dezember, für sein bürgerschaftliches Engagement als "idealer Ort 2011" ausgezeichnet worden.

Das Projekt überzeugte die Jury des bundesweiten Wettbewerbs von Das Örtliche in der Kategorie "Institutionen". "Erinnerungen im Netz" ist eine Internetplattform, auf der historische Dokumente, Fotos, Geschichten und Erlebtes aus und über den Kasseler Osten zu einer lebendigen Medienbibliothek zusammengetragen werden. Das Projekt wächst durch die ehrenamtliche Mitarbeit vieler Zeitzeugen, die ihr Wissen dadurch für andere erlebbar machen. Der Internetauftritt wird vom Stadtteilzentrum Agathof getragen und betreut.

Bernd Schaeffer und Marianne Bednorz, die Leiter des Projekts, nahmen den Scheck über 10.000 Euro vor über 250 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft in Berlin entgegen.

Von links nach rechts im Bild: Barbara Faber, Geschäftsführerin der DasÖrtliche Service- und Marketinggesellschaft mbH, Marianne Bednorz, Klaus-Peter Schöppner, Geschäftsführer TNS Emnid Medien- und Sozialforschung GmbH, Bernd Schaeffer.

Hintergrund

Beim Wettbewerb „Der ideale Ort“ wurden im Zeitraum vom 9.Mai bis 30. September Projekte gesucht, die mit viel Fantasie und Tatkraft dafür sorgen, dass sich vor Ort etwas bewegt. Passend zum Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit 2011 lenkt der Wettbewerb „Der ideale Ort“ die öffentliche Aufmerksamkeit auf das bürgerschaftliche Engagement der ehrenamtlich Tätigen in Deutschland.Aus über 600 Einsendungen aus ganz Deutschland waren in den Kategorien „Bürgerinnen und Bürger“,„Institutionen“ und „Unternehmen“ je drei Projekte für die Auszeichnung „idealer Ort“ nominiert worden. Die Konkurrenz war groß.Das Projekt "Erinnerungen im Netz" gewann den Wettbewerb in der Kategorie „Institutionen“, vor den Projekten „Engagement-Marktplatz“ aus Brandenburg an der Havel und „Kinderstadt Dümpeltown“ aus Adenau.

Kassel 2013

Das Projekt "Erinnerungen im Netz" ist zugleich eines von mehr als 90 offiziellen Jubiläumsprojekten des 1100. Stadtjubiläums Kassel im Jahr 2013.

Erinnerungen im Netz