Angebote im Agathof

Startseite / Angebote im Agathof

„Miteinander und Voneinander lernen“

Unsere sechs Angebotsbausteine eröffnen v.a. Menschen in der zweiten Lebenshälfte Möglichkeiten der Weiterbildung, Orientierung, Kultur, Geselligkeit und gesundheitlichen Prävention. Im Haus engagieren sich zahlreiche ehrenamtliche Kursleiter*innen, z.B. leiten diese Schreibwerkstätten, Gedächtniskurse, PC-Gruppen, Tanzgruppen oder Geschichtswerkstätten. Zudem ist das Stadtteilzentrum eine wichtige Begegnungsstätte für Gruppen aus Bettenhausen und den umliegenden Stadtteilen, die sich hier wöchentlich zum „Schnuddeln“, zum philosophischen Austausch oder zum Spielen treffen. Im Rahmen von Agathes Familienzentrum schaffen wir zudem Begegnungsmöglichkeiten für Nachbarschaft, Stadtteil und für Menschen jeden Alters.

„Miteinander und Voneinander lernen“ ist unser Motto. Viele Gruppen organisieren sich selbst. Zudem gibt es Angebote, die von erfahrenen Kursleitungen geleitet werden. Bei einigen Angeboten wird eine meist geringe Kursgebühr erhoben. Wenn Sie Ihre Interessen, Ihr Wissen und Ihr Können gerne mit anderen teilen oder einfach nette Menschen kennenlernen möchten, dann sind Sie bei uns richtig. Kommen Sie vorbei z.B. im Café Agathe und bringen ihre Fragen, Ideen oder Anliegen mit.

Häufige Fragen

Haben Sie Interesse oder Fragen zu unseren Gruppen und Kursen? Dann melden Sie sich gerne im Agathofbüro. Unsere Angebote sind offen für Interessierte und viele sogar kostenfrei. Bei einigen Angeboten gibt es Kursgebühren. Wir versuchen diese kostengünstig zu gestalten. Manche Gebühren übersteigen trotzdem das Budget von Personen mit geringen Einkommen oder kleiner Rente. Scheuen Sie sich bitte nicht, uns auf eine Kostenreduzierung anzusprechen. Gemeinsam finden wir einen Weg, der ihnen die Teilnahme an unseren Angeboten ermöglicht.

Das Stadtteilzentrum liegt im sogenannten Alt-Bettenhausen und ist verkehrstechnisch sehr gut angebunden. Sowohl zu Fuß oder per Rad als auch mit dem ÖPNV oder mit dem PKW sind unsere Angebote zu erreichen. Die Tramlinien 4 und 8 halten an der Haltestelle Kirchgasse, der Bus 12 am Dorfplatz/Marienkirche und der Bus 32 an der Agathofstr. Am Haus bestehen zudem Parkmöglichkeiten für etwa 20 PKWs.

Skip to content