Kategorie: <span>Allgemein</span>

Startseite / Allgemein
1.2., 15 Uhr im Café Agathe: „Sicher unterwegs“
Beitrag

1.2., 15 Uhr im Café Agathe: „Sicher unterwegs“

„Sicher mobil unterwegs“ Im Café Agathe geht es am Mittwoch den 1.2. um die Sicherheit von Senior*innen im Verkehr und ihr Unterwegssein mit Auto, Fahrrad, Pedelec oder zu Fuß mit bzw. ohne Rollator. Ab 15 Uhr gibt Siegfried Storch von der Verkehrswacht Anregungen und Hinweise zu Gefahrensituationen im Straßenverkehr, zu alten und neuen Regeln und...

Film „Als Kassel noch`n ahles Nest“ am 11.01. um 15 Uhr im Café Agathe
Beitrag

Film „Als Kassel noch`n ahles Nest“ am 11.01. um 15 Uhr im Café Agathe

Das Café Agathe lädt seine Gäste zum Café-Kino ein. Es wird der Film von Werner Kossin „Als Kassel noch´n ahles Nest“ gezeigt. Dabei handelt es sich um eine Aufzeichnung eines Bildervortrages des Kassel-Chronisten Hans Germandi aus dem Jahr 2006. Aufgrund begrenzter Plätze ist eine vorherige Anmeldung im Stadtteilzentrum Agathof unter Tel.: 572482 ratsam.

2.11., 15 Uhr Café Agathe: „Wandel der Bestattungskultur“ / mit D. Kracheletz
Beitrag

2.11., 15 Uhr Café Agathe: „Wandel der Bestattungskultur“ / mit D. Kracheletz

Feuer- statt traditionelle Erdbestattungen, naturnahe Friedwälder, nachhaltige Särge und Grabbeigaben – die Bestattungskultur in Deutschland ist im Wandel. Welche Trends gibt es aktuell in Kassel? Wer kann besser darüber berichten als ein Vertreter eines örtlichen Bestattungsunternehmens. Wir freuen uns auf Dominique Kracheletz. Er berichtet ab 15 Uhr im Café Agathe über die aktuelle Bestattungskultur und...

26.10., 15 Uhr: „Rund um’s ÄLTERWERDEN“ im Café Agathe
Beitrag

26.10., 15 Uhr: „Rund um’s ÄLTERWERDEN“ im Café Agathe

Die Beratungsstelle ÄLTER WERDEN der Stadt Kassel berät rund um die Themen Älterwerden und Pflege im Alter und unterstützt bei der Bewältigung der mit dem Alter verbundenen Fragestellungen. Am 26.10. kommt Petra Engelhardt von der Beratungsstelle in das Café Agathe und berichtet ab 15 Uhr über ihre Arbeit und steht für Fragen rund um das...

Tanzen mit Rollator
Beitrag

Tanzen mit Rollator

!!!!!Leider muss der Schnuppertermin am Donnerstag, den 20. Oktober von 14:00 bis 15:00 Uhr ausfallen!!!!!     Tanzen ist gesund und hält Körper und Geist fit – und mach Spaß! Konzipiert wurde das Tanzen mit Rollator für Menschen, die mit dem Rollator selbständig Veranstaltungen in ihrem näheren Umfeld besuchen können, die in der Lage sind,...

„smart age mobil“ vor Ort im Agathof
Beitrag

„smart age mobil“ vor Ort im Agathof

Die Stadt Kassel ist seit 2020 am Bundesprogramm „Modellprojekte Smart Cities: Stadtentwicklung und Digitalisierung“ beteiligt. In diesem Rahmen werden mit dem Projekt „smart age mobil“ Formate entwickelt, um dezentral über altersgerechte Unterstützungstechnologien und die Potenziale der Digitalisierung zu informieren.   Im Oktober 2022 geht es in eine erste Erprobungsphase. An drei unterschiedlichen Standorten in Kassel...

Tai Chi Kurs – freie Plätze
Beitrag

Tai Chi Kurs – freie Plätze

Tai Chi ist eine chinesische Bewegungsmeditation, deren fließende Bewegungen von jedem Menschen, ob jung oder alt, erlernt und ausgeführt werden können. Regelmäßiges Üben stärkt Herz und Kreislauf, reguliert den Atem, fördert Schlaf und Verdauung, stärkt das Nervensystem und macht einfach Spaß. In unserem Tai Chi Kurs für ältere Erwachsene wird der Yang Stil als sanfte...

21.09., 15 Uhr: „Kiwi oder Kapsel“ – Was brauchen wir im Alter?
Beitrag

21.09., 15 Uhr: „Kiwi oder Kapsel“ – Was brauchen wir im Alter?

Sie möchten Ihre Gesundheit bestmöglich unterstützen? Sie haben deshalb schon mal darüber nachgedacht, welche Vitaminpillen und Nahrungsergänzungsmittel gut für die Gesundheit sein könnten oder einer Demenz vorbeugen? Halten diese Produkte, was sie versprechen, oder haben sie vielleicht unerwünschte Nebenwirkungen? Wie sieht eine ausgewogene Ernährung im Alter aus und was muss ich im Alltag beachten? Auf...

Historischer Stadtteilspaziergang am 3.9. um 14 Uhr
Beitrag

Historischer Stadtteilspaziergang am 3.9. um 14 Uhr

Erfindungen und Produktionsweisen, die „sensationell & spektakulär“ waren, finden sie bei einem Spaziergang im Ortskern von Bettenhausen. Mit der Industrialisierung siedelten sich zahlreiche Gewerbebetriebe mit neuer Technologie in Bettenhausen an. Dazu zählten u.a. die Schwerweberei Salzmann & Co, oder die Zündholzfabrik Otto Miram. Von dem ursprünglichen Gewerbe und den Industrieanlagen sind heute nur noch Reste...

  • 1
  • 2
  • 5
Skip to content